PRIDE UNDERRATED DEUTSCHRAP 

Der Juni ist weltweit Pride Month! ­čîł

Toleranz, Respekt und Offenheit sind (eigentlich) fest in der DNA von Hip Hop verankert. Dennoch kommt es im Battlerap immer wieder zu homophoben und sexistischen Verunglimpfungen.

Homophobie, Trans- und Frauenfeindlichkeit sind weiterhin ein gesellschaftliches Problem und somit auch im Deutschrap – dem Spiegel der Gesellschaft – unangenehm pr├Ąsent.

Auch wenn Toleranz und Achtsamkeit allerorts propagiert wird, f├Ąllt vielen Labels, K├╝nstler*innen und Plattformen die aktive Positionierung und Solidarisierung mit der queeren Szene schwer. Mir nicht!

­čîł Happy Pride Month!­čîł

Zur Feier der Vielseitigkeit stelle ich meine Playlist in diesem Monat einer Vielzahl queerer K├╝nstler*innen zur Verf├╝gung.

F├╝r eine Zukunft, in der das Geschlecht und die sexuelle Orientierung nicht ├╝ber Erfolg oder Misserfolg entscheiden.