AMIR P

Im Jahr 2019 kam auch Amir P mit einer neuen EP („Spinx„) daher. Amir Wer? Einigen könnte der Rapper noch unter dem Namen „PRIMA MC“ geläufig sein. Dreht man Prima um, ergibt das „AMIRP“. So hieß er auch schon zum Beginn seiner Karriere Anfang der 2000er.

„Aus dem Untergrund kommt Lava hoch. Aus der Versenkung, wie die Jungs in Guantanamo“.

aus „Guantanamo“

Unterstützt wird er bei seinem neuen Anlauf mit altem Namen u.a. von dem Rap-Urgestein Lakmann One, mit dem Amir P im letzten Jahr den Track „Sphinx“ auf der gleichnamigen EP aufgenommen hat.

Seitdem lässt er „den Zug weiterrollen“ und bringt regelmäßig „Flava in dein Ohr„. 2020 erschien sein Album „Happy End“ auf dem mir der Track „Anarchie“ besonders gut gefällt. Im Jahr 2022 erschien mit „Bleibt stabil Vol. 1“ eine weitere EP des Hamburgers.

„90s Boom Bap mit 2020er Upgrade aus Hamburg“

Neugierig? Ein paar Tracks von Amir P. findet ihr in der Underrated Deutschrap Playlist!

Du bist auf den Geschmack gekommen? Alle bereits vorgestellten Underrated Deutschrap Künstler*innen findest du hier.

Zusätzliche Infos zu AMIR P:

Musikalische Heimat: Hamburg
Erwähnenswertes aus der Diskographie:

Anspieltipps:
„Anarchie“ (feat. Dopzen, DJ Stylewarz, auf „Happy End“)
„Sphinx“ (feat Lakmann One, auf „Sphinx“)
„Guantanamo“ (auf „Sphinx“)

Alben:
„Sphinx“ (EP, 2019)
„Happy End“ (2020)
„Impfstoff“ (EP, 2021)
„Bleibt stabil Vol. 1“ (EP, 2022)
„Bleibt stabil Vol. II“ (EP, 2023)

Social Media:
Instagram: @amirp040
Website: liebemeineslabels.de