FILO & EISMAN

Man könnte meinen sie sind sich extra die Hälfte der Strecke entgegenkommen, um gemeinsam Musik zu machen: FILO & EISMAN

In Leipzig trafen der Bremer Filo und Eisman aus Garmisch zusammen und machen dort seit 2017 gemeinsame Sache.

Auf basslastigen lo-fi-, Trap- und Boom Bap Beats präsentieren sie ihre Gedanken zu politischen, gesellschaftlichen und privaten Themen in Reimform.

Zwischen Abfuck und Optimismus“ (2019) nennt sich das erste mir bekannte Werk der beiden und hat mit Tracks wie u.a. „NoFun„, „A&O“ sowie „Papierflieger“ Songs parat, die mich nachhaltig beeindruckt haben.

In diesem Jahr holten sie zum nächsten Wurf aus. Mithilfe einer Startnext Crowdfunding Aktion konnten sie ihr Debüt-Album realisieren. In „2020“ setzen sie zum lyrischen Rundumschlag gegen Umweltzerstörung, Ignoranz, Sexismus und Faschismus an.

Ich wünsch euch viel Spaß beim Reinhören – am besten in der Underrated Deutschrap Playlist!

Du bist auf den Geschmack gekommen? Alle bereits vorgestellten Underrated Deutschrap Künstler*innen findest du hier.

Zusätzliche Infos zu FILO & EISMAN:

Musikalische Heimat: Leipzig
Erwähnenswertes aus der Diskographie:

Anspieltipps:
„Ich hab“ (auf „Twinga Tape“)
„Altr“ (auf „2020“)
„A & O“ (auf „Zwischen Abfuck und Optimismus“)

Alben:
„Zwischen Abfuck und Optimismus“ (2019)
„2020“ (2020)
„Twinga Tape“ (2021)
„Tote Winkel“ (EP mit J​-​Beats, 2023)

Social Media:
Instagram: @filoundeisman
Photo by Lachslove_