KARDINATOR

Unsere heutige Vorstellung führt uns (wieder) nach Österreich: hier treiben der Alligatorman und Kardinal Kaos ihr (geniales) musikalisches Unwesen als KARDINATOR.

Während Hofinstrumentalist Alligatorman die starke Sound-Kulisse schafft, darf sich der nicht minder talentierte Prediger Kardinal Kaos am Mic austoben.

Bei meiner Recherche zum Alligatormaan und da goidene Beash stieß ich schnell auf ein kurzweiliges und humorvolles Interview beim Funkmasta Koal in Rhyme Time. 

Hier sprechen sie frei von der Leber weg von ihren Anfängen (Alligatorman baut Beats seitdem er 11 ist) und früheren Releases in anderen Crew-Konstellationen (u.a. Mostheadz). Über ihre offensichtliche Liebe zum motorisierten Rasenbeschnitt (Name der bisherigen Alben) oder Kardinals Beatschmiedekunst wird genauso gefachsimpelt wie über die Herausforderungen für Erfolg mit dialektischen Rap in Deutschland.

Spannendes weiteres Takaway: Ihr erstes Werk „Rasenmäher“ war übrigens bereits zur Hälfte geschrieben gewesen, bevor es dann mit den Beats von Alligatorman zum Leben erweckt wurde.

2022 lieferte Kardinator mit ihrem zweiten Album „Mähdrescher“ „mehr ‚Tschak‘ und härterer ‚Bumm‘ als jemals zuvor plus Weisheiten, die bald in Soziologie Vorlesungen abgeprüft und von zukünftigen PhilosophInnen zitiert werden.“ (Auszug aus Spotify Bio)

Mit Tudas, Kreiml oder Heinrich Himalaya finden sich erneut punktuell starke Ergänzungen zum eingespielten Dreamteam.

Besonderes Augenmerk gilt hier auf den Song “Mmh..Bier!”, den ich es eigentlich gar nicht geben dürfte, wenn man dem Song „Meine Freind“ glaubt.

Gut dass es ihn gibt! Denn hier referiert der Kardinal sehr gekonnt über den Genuss dieses Teufelszeugs, ohne an Gesellschaftskritik im Umgang mit Alkoholismus zu sparen.

Gönnt’s euch! In der Underrated Deutschrap Playlist findet ihr Anspieltipps!

Du bist auf den Geschmack gekommen? Alle bereits vorgestellten Underrated Deutschrap Künstler*innen findest du hier.

Zusätzliche Infos zu KARDINATOR:

Musikalische Heimat: Linz
Erwähnenswertes aus der Diskographie:

Anspieltipps:
„Marktlücke“ (mit Kreiml & Samurai auf „Rasenmäher”)
„Mmh… Bier!“ (auf „Mähdrescher”)
„Twisi“ (auf „Mähdrescher”)

Alben:
„Rasenmäher“ (2021)
„Mähdrescher“ (2022)

Social Media:
Instagram: @reallyreal_kardinator & @alligatorman9001 & @kardinal_kaos_
Website: kardinator.at
Photo by @niko.havranek