GOLDROGER

Avrakadavra“ und zack da kam GOLDROGER aus dem Nichts. 2014 hat er bei „Moment of Truth“ von sich reden gemacht und mich dann 2016 mit seinem Album und vor allem dem Track „Perwoll“ angefixt.

Dabei braucht er nicht zwingend die klassischen Boom Bap Beats, sondern zeigt sein Können und Kreativität in unterschiedlichen Facetten. Dieser beeindruckende Rapper bringt dieses Jahr nach eigenen Angaben noch sein neues Album „DISKMAN ANTISHOCK“ raus und geht dann auch gleich im Dezember auf Tour – also schnell Karten sichern!

Auch ein paar Tracks von Goldroger findet ihr in meiner Underrated Deutschrap Playlist!

Du bist auf den Geschmack gekommen? Alle bereits vorgestellten Underrated Deutschrap Künstler*innen findest du hier.

Zusätzliche Infos zu GOLDROGER:

Musikalische Heimat: Dortmund
Erwähnenswertes aus der Diskographie:

Anspieltipps:
„Perwoll“ (auf „Avrakadavra“)
„Brandlöcher“ (auf „Diskman Antishock III“)
„Lavalampe Lazer“ (auf „Diskman Antishock“)
„Mittelstreifen“ (mit YRRRE auf „Diskman Antishock III“)
„Wellenlängen“ (auf „Goldie“)

Alben:
„Räuberleiter“ (2015)
„Avrakadavra“ (2016)
„Diskman Antishock“ (2019)
„Diskman Antishock II“ (2020)
„Diskman Antishock III“ (2021)
„Goldie“ (2023)

Social Media:
Instagram: @ichbingoldie
Photo by @robert.winter