SATARII

Eine spannende Vertreterin der selbstbewussten und emanzipierten Rapper*innen in Deutschland ist SATARII.

Mit ihrem schrillen bunten Erscheinungsbild fällt sie auf. Unterschätzen oder auf ihr äußeres reduzieren sollte man definitiv nicht.

Als Rapper*in und Producer*in startet sie gerade komplett selbstbestimmt, unabhängig und kraftvoll durch. 

Das thematisiert sie auch auf ihrem aktuellen Track „DIY„. 

Schon ihr erster Track „Geh mal weg“ strotzt vor Selbstbewusstsein. Mit starker Technik und miesem Flow auf wummerndem Beat, rechnet sie mit Kerlen ab, die Catcalling für ein „Kompliment“ halten. 

Zwei Tracks die ihr Talent und Potential andeuten und sehr viel Lust auf mehr machen! 

SATARII solltet ihr auf dem Radar haben! 

Ab heute findet ihr sie auch mit zwei Songs in der Underrated Deutschrap Playlist.

Du bist auf den Geschmack gekommen? Alle bereits vorgestellten Underrated Deutschrap Künstler*innen findest du hier.

Zusätzliche Infos zu SATARII:

Musikalische Heimat: Mannheim
Erwähnenswertes aus der Diskographie:

Anspieltipps:
„Geh mal weg“ (auf „Blaues Feuer“)
„DIY“ (auf „Blaues Feuer“)
„AZULA“ (auf „Blaues Feuer“)

Alben:
„Blaues Feuer“ (EP, 2022)
„Cyberpunch“ (EP, 2023)

Social Media:
Instagram: @mssatarii
Photo by @ambigo.world