SORAH & INTARE

Beitrag von @sillytalks404

Auf einer Kundgebung 2020 gegen die Räumung eines alternativen Wohnkollektivs in Berlin wurde ich das erste Mal von der Energie von Sorah & Intare mitgerissen. Marcus Staiger wäre hyped.

Mit beachtlichen Skills im Gepäck, engagieren sie sich musikalisch für die linke Subkultur gegen Ausgrenzung und Ungerechtigkeit in ihrem Kiez und darüber hinaus.
Die musikalischen Wurzeln von Intare liegen u.a. im (Impro)- Jazz, Funk und Rap. Er textet schon eine ganze Weile, spielt Saxophon und baut seine – und jetzt die gemeinsamen Beats. Seine bisherigen VÖs „EP Resistenz“ (2017), EP „Zug später“ (2018) und die LP „Sommerabstinenz“ (mit Ossi, 2020) findet ihr auf SoundCloud und Bandcamp.

Gemeinsam mit Sorah, der charismatischen Frontfrau, bringt das 4-sprachige Duo nun seinen aktivistischen Rap auf ein nächstes Level. Tanzbare Beats bilden den akustischen Rahmen für Lyrics gegen Faschismus, polizeiliche Willkür und strukturelle Chancenungleichheit. 

Sorah nutzt zudem ihre Stimme – die absolute Lauryn Hill Vibes versprüht – um in mehreren Sprachen Themen wie BIPoC und Female Empowerment lautbar zu machen. 
Das erste gemeinsame Album ‚Frontlines‘ erblickte im Winter letzten Jahres das Licht der Welt.

Die Songs und die dazu bereits veröffentlichten Videos geben euch einen Eindruck vom perfekten Zusammenspiel von fetten RapBeats und Politik. 
Und da kommt bald noch mehr auf uns zu! Neue Projekte sind bereits in der Mache … u.a. mit producer Spoke – hot-shit Tunes garantiert! 
Wie gewohnt findet ihr 3 repräsentative Tracks von den beiden in der Underrated Deutschrap Playlist!

Du bist auf den Geschmack gekommen? Alle bereits vorgestellten Underrated Deutschrap Künstler*innen findest du hier.

Zusätzliche Infos zu SORAH & INTARE:

Musikalische Heimat: Berlin
Erwähnenswertes aus der Diskographie:

Anspieltipps:
„Blackout“ (2020, auf Frontlines)
„Can you feel it“ (2020, auf Frontlines)
„Steil“ (2020, auf Frontlines)

Alben:
„Resistenz“ (EP von Intare, 2017)
„Zug später“ (EP von Intare, 2018)
„Sommerabstinenz“ (Solo-Album von Intare mit Ossi, 2020)
„Frontlines“ (2020)
„Funk und Gewalt“ (EP von Intare mit Carlos Cabanossi, 2022)
„KANSI EP“ (EP von Intare mit w1lly brand, 2023)
„Straight from the Gut“ (EP von Sorah, 2023)

Social Media:
Instagram: @sorah_music und @intare_wav