EO CREW

EO ist eine fünfköpfige Crew aus Nürnberg, die seit 2011 existiert. In ihren kraftvollen Tracks mit pumpenden Bässen, greifen sie Themen wie Repression, Gentrifizierung und vor allem Graffiti technisch versiert auf. Auch der lokale Bezug kommt nicht zu kurz. Ihr Debütalbum „303“ erschien 2021 und wurde von der Crew selbst produziert.

Neben dem treibenden “Frühsport” catched mich wohl “Memo” am meisten mit Aussagen wie:

“Nein ich bin nicht für ein Feature zu begeistern,
ich rappe nur, weil ich mir eine Therapie nicht leisten kann.

Perspektive yok,
gilt für viele hier am Block.
Fußballwetten, schnell verdoppeln, die Miete wird verzockt!”

oder treffender Szenekritik,

“Höre deutsche Rapper, schäme mich fremd.
Sie klingen identisch. – Alle gleich.
Wenig Talent, dafür umso mehr Trend,
aber die sind vergänglich – mit der Zeit.”

In Nürnberg kommt man mittlerweile eigentlich nicht mehr an ihnen vorbei. Neben dem Stadtbild prägen sie regelmäßig die örtlichen Festivals, wie das Balaclava-Beats-Festival 2022 (spannendes Line Up mit u.a. mit Lena Stoehrfaktor, Ilhan44, Sorah, MCE, L-Sura und PTK) oder das „Kult und Tumult“ sowie das Streetart-Festival Betonliebe in diesem Jahr!

Vor einem Monat erschien ihre aktuelle EP „Molli Löscher Kanne Vol.1“.

Ein schönes rundes Ding, dass nicht nur mit einem schönen Feature von Freakin Freddy aufwarten, sondern auch richtig gute Lyrik bereithält:

“Karma – ich weiß nicht obs diese Sache gibt.
Das Glück besucht mich nicht mehr, wenn ich eh in Rachen schieb.
Ich spür’ den Fallschirm, doch weiß nicht, ob ich die Lasche zieh.
Lächle kurz bevor ich platt bei Bonzen auf Terrasse lieg.
Ja, mir geht’s nicht erst so seit der Pandemie.
Alk klebt an der Hand, bis man den Boden von der Flasche sieht.
Ich wünschte mir von Herzen, wir wären alle clean.
Die Welt ist nicht gemacht für Seelen wie uns.
Steh an der Corner, halte Ausschau mit der Kippe im Mund.
Sie steh’n auf Vernissage mit Champus-Glas und reden von Kunst.”

aus „Mond scheint auf Chrom“

Ich schließe mit einer genialen Line aus “13Ab”: 

Steh ich irgendwann vor dem Himmelstor, dann tag ich es!

Rein mit der EO Crew in die Underrated Deutschrap Playlist!

Du bist auf den Geschmack gekommen? Alle bereits vorgestellten Underrated Deutschrap Künstler*innen findest du hier.

Zusätzliche Infos zu EO CREW:

Musikalische Heimat: Nürnberg
Erwähnenswertes aus der Diskographie:

Anspieltipps:
„Memo“ (auf „303”)
„Frühsport“ (auf „303”)
„Mond scheint auf Chrome“ (auf „Molli Löscher Kanne, Vol. 1”)

Alben:
„303” (2021)
„Molli Löscher Kanne, Vol. 1” (EP, 2023)

Social Media:
Instagram: @eo_crew